Andreas Buhr

Yogalehrer GGF, BDY/EYU, Dipl. Sozialpädagoge, Integraler Coach  

4jährige Yogalehrausbildung bei der GGF Düsseldorf. Seine Yogapraxis und sein Verständnis von Yoga werden maßgeblich von der Lehre Sri Aurobindos beeinflusst. Mehrjährige Begleitung und Beratung von Eltern, Jugendlichen und Kindern in Wuppertal und Dortmund als Dipl. Sozialpädagoge, u.a. Leitung eines EU-Projektes zur präventiven und innovativen Übergangsförderung benachteiligter Jugendlicher in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Seit 2004 Schüler von Willigis Jäger, 3-jährige Pranayama-Intensiv-Ausbildung bei Dr. Shrikrishna, Leitung des „R-AUM für Yoga und integrale Lebenspraxis" in Dortmund, integral-systemischer Coach, 2011 einjährige Weiterbildung in "Phänomenologisch-Systemischer Aufstellungsarbeit" bei H. Homberger. Seit vielen Jahren ist er als Dozent in unterschiedlichen BDY anerkannten Ausbildungsschulen tätig. Ansprechpartner in der Yogaschule ANUKA (Teil der Yogaschule Dresden) für die 4jährige Yogalehrausbildung in Holzwickede ab Mai 2019.

Sein Schwerpunkt in der Yogalehrausbildung: klassische Texte und Yogaphilosophie