Roland Kühne

Yogalehrer (GGF, BDY/EYU), Physiotherapeut, MBSR-Lehrer, Integraler Coach

Er absolvierte eine 3jährige BDY anerkannte Yogalehr-Ausbildung bei der GGF Düsseldorf und besitzt Yogaunterrichtserfahrung seit 1999. Sein Yogastil ist geprägt von Jean Klein, Leopoldo Chariarse, Dr. M.L. Gharote und Patrick Tomatis.

Nach Abschluss einer Physiotherapie-Ausbildung 1999 in Lübeck arbeitete er in einer Krebsnachsorgeklinik, in Physiotherapiepraxen und im Krankenhaus. 2003 absolvierte er eine Weiterbildung zum Kursleiter für Stressbewältigung durch Achtsamkeit, MBSR am Institut für Stressbewältigung und Achtsamkeit IAS in Bedburg. Später kam eine Weiterbildung zum Integralen Coach am Coaching Center Berlin hinzu und die Arbeit als Personal-Coach und Business-Coach.

An der Yogaschule Dresden ist er seit vielen Jahren Dozent in der Yogalehrausbildung. Seine Schwerpunkte sind Didaktik und Präsenz, Pranayama und Kriyas (Atemtechniken und Reinigungstechniken), Anatomie und Physiologie, Therapeutische Aspekte, Patanjali Yoga Sutra und feinstoffliche Aspekte des Yoga.