Yoga Schule Dresden

Bitte beachten: Am Pfingstmontag finden keine Kurse statt. Und gern könnt ihr Euch schon eintragen für den dritten Kurszeitraum, der am 7. August beginnt. Mehr unter AKTUELLES!

citta vṛtti nirodhaḥ

… das zur Ruhe kommen der seelisch-geistigen Vorgänge ... Stille

In diesem Zitat aus den Patanjali-Yogasutren (~ 300 J.v.Ch.) wird das Wesentliche des Yoga formuliert. Zur Ruhe, somit auch zur Besinnung kommen heißt zentriert und präsent zu sein um aus diesem Sein zu leben. Yoga in unserem Verständnis und Erleben bedeutet, sich dem Leben zuwenden. Yoga ist eine Lebensart, ist Lebenskunst - das Leben meistern, mit allen Freuden und mit allen Herausforderungen.

Dass sich dieses Prinzip im Alltag der Yoga Praktizierenden wieder findet, ist Anliegen der Yoga Schule Dresden. Gesundheitsförderung, kreative Seinsgestaltung und das Zulassen einer freudvollen, friedlichen inneren Weite sind ebenso Ausdruck davon wie der förderliche Umgang mit Anderen. Die Ideen und Qualitäten, die in diesen Worten und Sätzen schlummern ins Leben zu tragen, sie zu leben ist Yoga im Sinne von Ziel und Weg. Die Lage der Yoga Schule Dresden direkt an der Elbe an einem historischen Dorfkern, der verzaubernde Garten mit seinen vielen Orten der Entspannung und die geschmackvoll dezente Ausstattung der Räumlichkeiten tragen sehr zum Gelingen des vorangestellten Grundsatzes bei.

AKTUELLES weiter unten auf der Seite

  Was ist Yoga?
und wenn Sie sich wirklich einen Eindruck verschaffen möchten, kommen Sie einfach mal vorbei... 

Aktuelles

26.05.2017 (zuletzt aktualisiert)

Bitte beachten: Der Pfingsmontag ist kursfrei!

Sommerkursplan + 3. Kurszeitraum: Im Blauen Haus liegen schon die Listen für den nächsten Kurszeitraum aus, gern könnt ihr Euch dort schon eintragen! Wer auch im Juli bei uns Yoga praktizieren möchte, der findet dort auch die Listen für den Sommerkursplan! Es finden allerdings im Juli nur dienstags und donnertags jeweils 8.30, 18 und 20 Uhr Kurse statt.

Unsere Yogalehrerin Christiane Möller-Brennecke ist auf dem Weg der Besserung und erholt sich derzeit in einer Reha-Klinik von ihrer OP. Sie wird sicher noch eine Weile pausieren müssen, aber ihre Yogakurse werden zum größten Teil vertreten, lediglich der Mutter-Kind-Kurs kann derzeit nicht stattfinden.

Am Sonntag den 18. Juni wird es die nächste Abendmeditation im Blauen Haus geben, wer teilnehmen möchte, kann sich gern anmelden per Mail.

Ausblick auf den Sommer:

Neuanmeldungen für den dritten Kurszeitraum nehmen wir hier entgegen, einfach das Formular runterladen, ausfüllen und uns per Mail eingescant oder per Post zuschicken.

Das Sommerseminar mit Patrick Tomatis im August füllt sich langsam, es gibt aber noch ein paar Plätze. Wir freuen uns, dass Patrick wieder Zeit gefunden hat für ein mehrtägiges Seminar im Blauen Haus. Es ist inspirierend, wie er mit Herzenswärme und Humor auf eine ganz besondere Art und Weise Yoga vermittelt. Wer nicht die gesamte Zeit dabei sein kann, hat auch die Möglichkeit nur einzelne Tage oder nur das Wochenende zu buchen. Eure Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Maileingangs berücksichtigt.

Schnell notiert ist der 1. September 2017, wer Interesse an einer Fortsetzung in der Reihe "Grundlagen der Meditation" mit Katharina Meinhard hat. Es ist wieder ein Freitag und das Seminar beginnt wieder um 18 Uhr.

Wie Hermann Hesse Brücken baut, um den Blick auf das große Ganze zu lenken und uns still werden lässt, das möchte Antje Khamis in einem Abendseminar Mitte September zeigen. In einer etwas anderen Yogapraxis kann jede(r) selbst prüfen, ob diese Verbindung zwischen Lyrik und Yoga gelingt.

Vorstellstundentag im September 2017 - Wer gerade eine Yogalehrausbildung absolviert und externe Lehrproben ablegen muss, der kann sich gern bei uns anmelden. Am 16. September gibt es einen Vorstellstundentag mit Christane Möller Brennecke im Blauen Haus. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, bitte hier anmelden.

Wer seinen BDY-Abschluss bereits in der Tasche hat und wer gern seine Yogapraxis und Atemarbeit vertiefen möchte oder inspirierende Anregungen für den eigenen Unterricht sucht, kann gern an der Intensivzeit vom 22. bis 26. November 2017 teilnehmen. Vorträge und Workshops sowie ein Konzert ergänzen das 5-Tage-Programm im SAMANA-Haus (www.samana-erzgebirge.de). Es ist uns gelungen, dort einen wunderbaren Ort für Praxis und Stille zu finden. Es ist sowohl eine Teilnahme an einzelnen aber auch an mehreren Tagen möglich. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es vor Ort und müssen selbst gebucht werden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Yogaschule Dresden, bitte einfach per Mail bei uns melden!

Ausblick 2018: Schon jetzt gibt es einige Termine für das nächste Jahr, wer längerfristig planen möchte bzw. muss. Im April wird uns Martin Merz aus der Schweiz wieder besuchen und ein Seminar zum Thema Atem geben. Schon im Februar freuen wir uns ganz besonders auf Harald Homberger. Er wird zwei Tage Familienaufstellung im Blauen Haus anbieten. Anmeldungen sind schon jetzt möglich per Mail an die Yogaschule.