Yoga Schule Dresden

citta vṛtti nirodhaḥ

… das zur Ruhe kommen der seelisch-geistigen Vorgänge ... Stille

In diesem Zitat aus den Patanjali-Yogasutren (~ 300 J.v.Ch.) wird das Wesentliche des Yoga formuliert. Zur Ruhe, somit auch zur Besinnung kommen heißt zentriert und präsent zu sein um aus diesem Sein zu leben. Yoga in unserem Verständnis und Erleben bedeutet, sich dem Leben zuwenden. Yoga ist eine Lebensart, ist Lebenskunst - das Leben meistern, mit allen Freuden und mit allen Herausforderungen.

Dass sich dieses Prinzip im Alltag der Yoga Praktizierenden wieder findet, ist Anliegen der Yoga Schule Dresden. Gesundheitsförderung, kreative Seinsgestaltung und das Zulassen einer freudvollen, friedlichen inneren Weite sind ebenso Ausdruck davon wie der förderliche Umgang mit Anderen. Die Ideen und Qualitäten, die in diesen Worten und Sätzen schlummern ins Leben zu tragen, sie zu leben ist Yoga im Sinne von Ziel und Weg. Die Lage der Yoga Schule Dresden direkt an der Elbe an einem historischen Dorfkern, der verzaubernde Garten mit seinen vielen Orten der Entspannung und die geschmackvoll dezente Ausstattung der Räumlichkeiten tragen sehr zum Gelingen des vorangestellten Grundsatzes bei.

AKTUELLES finden Sie weiter unten auf der Seite.

  Was ist Yoga - ein kurzer Artikel von Roland Kühne
und wenn Sie sich wirklich einen Eindruck verschaffen möchten, kommen Sie einfach mal vorbei... 

Aktuelles

28.01.2015
Am 19.01.2015 hat der neue Kurszeitraum begonnen. Eine Übersicht der Kurse im neuen Jahr ist hier.

Besonders herzlich laden wir zum Seminar "Phänomenologisch-Systemische Aufstellung" mit Marion Buhr ein, das am Wochenende vom 28.02./01.03.2015 im Blauen Haus statt finden wird. Hier ist ein Flyer mit weiteren Infos.

Der nächste Meditationsabend ist am 01.03.2015. Auch Anfänger sind herzlich Willkommen! Weitere Informationen dazu sind hier.